Frage:
Wie kann ich R in PHP integrieren?
fxnikee
2010-11-07 11:23:12 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich möchte eine Webanwendung mit R erstellen. Ich verwende Windows Vista und habe einen Apache-Server. Ich habe Rpad ausprobiert, konnte es jedoch nicht richtig konfigurieren. Wie richte ich Rpad ein, da ich mit PHP und Apache Server nicht so gut zurechtkomme? Oder gibt es andere Möglichkeiten, R auf dem Apache-Server zu verwenden?

Diese Frage scheint nicht zum Thema zu gehören, da es um Programmierung und nicht um Statistik geht.
Haben Sie RCallerPhp ausprobiert?Hier ist ein Link https://github.com/jbytecode/rcaller/tree/master/RCallerPhp
Drei antworten:
#1
+10
mariana soffer
2010-11-07 11:42:05 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Hier ist der einfachste Weg, den ich gefunden habe:

Diese Implementierung von PHP und R besteht nur aus zwei Dateien. Einer in PHP geschrieben, der andere ein R-Skript. Das PHP gibt ein Formular zurück, das die GET-Methode verwendet, um eine Variable N an den Server zu senden. Wenn das Formular gesendet wird, führt das PHP ein R-Skript aus der Shell aus, wobei eine Kombination aus dem PHP-Befehl exec () und dem Shell-Befehl Rscript verwendet wird. Dieser Befehl übergibt die Variable N an das R-Skript. Das R-Skript führt dann ein Histogramm von N normalverteilten Werten aus und speichert es im Dateisystem. Wenn das R-Skript abgeschlossen ist, gibt PHP das HTML-Tag zurück, das den Pfad der gespeicherten Bilder enthält. Zuerst die PHP-Datei

  <? Php // Poorman.php echo "< form action = 'Poorman.php' method = 'get'>"; echo "Zu generierende Zahlenwerte: < input type = 'text' name = 'N' / >"; echo "< input type = 'submit' / >"; Echo "< / form>"; if (isset ($ _ GET ['N'])) {$ N = $ _GET ['N']; // R-Skript von der Shell ausführen // Dies speichert einen Plot bei temp.png im Dateisystem exec ("Rscript my_rscript.R $ N"); // Bild-Tag zurückgeben $ nocache = rand (); echo ("< img src = 'temp.png? $ nocache' / >"); }? >  

und das R-Skript

  # my_rscript.R args <-commandArgs (TRUE) N <-args [1] x <rnorm (N, 0,1) png (Dateiname = "temp.png", Breite = 500, Höhe = 500) hist (x, col = "hellblau") dev.off ()  

Hier sind einige weitere, die Sie gerne ausprobieren können:

  1. http://danpolant.com/r-integration-with-php/

  2. http://steve-chen.net/document/r/r_php

  3. ol>
+1, ich kann bestätigen, dass dies funktioniert und es sehr einfach ist. Ich habe es in meinem ziemlich komplizierten Projekt verwendet: jQuery + PHP + R.
Oben Antwortkopie und von hier eingefügt: http://www.r-bloggers.com/integrating-php-and-r/
#2
+8
nico
2010-11-07 14:21:28 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie jemals daran denken, auf Linux umzusteigen, verwenden Sie am besten RApache, ein Apache-Modul, in das ein R-Interpreter ( mod_R ) eingebettet ist Webserver

#3
+3
Alexander Kachkaev
2014-03-23 23:42:35 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, R-Code-Blöcke aus PHP auszuführen, finden Sie hier eine Bibliothek, die möglicherweise hilfreich ist:

https://github.com/kachkaev/php-r

  benutze Kachkaev \ PHPR \ RCore; benutze Kachkaev \ PHPR \ Engine \ CommandLineREngine; $ r = new RCore (neue CommandLineREngine ('/ usr / bin / R')); $ result = $ r->run ('1 + 1'); echo $ result;  

Dies gibt Folgendes aus:

  > 1 + 1 [1 ] 2  


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...